Contact

Silke Oßwald

phone +49 30 94793 104
osswald(at)fmp-berlin.de

Pressemitteilungen

Eintrag vom: 08.09.2017  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Neuartiges Kontrastmittel verspricht tiefe Einblicke in das Schicksal von Zellen

Das Schicksal bestimmter Zellen in tiefliegenden Geweben mit sehr geringen Mengen eines von außen anschaltbaren Kontrastmittels zu verfolgen – das war bislang kaum vorstellbar. Doch ein neues Kontrastmittel auf Basis von Gas-Vesikeln bringt dieses Ziel nun in (...)[mehr]

Eintrag vom: 01.09.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Der Freisetzungsort ist entscheidend: Wichtiges Molekül für Botenstoffausschüttung in Synapsen identifiziert

Damit Nervenzellen miteinander kommunizieren können, werden an ihren Kontaktstellen, den Synapsen, chemische Botenstoffe freigesetzt. Dies geschieht durch synaptische Vesikel (Bläschen), die dabei mit der Zellmembran verschmelzen. Dieser Vorgang findet nicht (...)[mehr]

Eintrag vom: 17.07.2017  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Nano-Antikörper in lebende Zellen einschleusen

Forscher berichten in „Nature Chemistry“ über zellgängige Nanobodies. Wissenschaftlern von der Technischen Universität Darmstadt, der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) ist es erstmals (...)[mehr]

Eintrag vom: 07.07.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Hin zu neuen antiviralen Wirkstoffen und Antibiotika

Wissenschaflter der Freien Universität Berlin und des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) haben einen Schlüsselmechanismus im Prozess der Verformung von Zellmembranen entdeckt. „Dieser Mechanismus spielt eine fundamentale Rolle in der (...)[mehr]

Eintrag vom: 30.06.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Viren statt Antibiotika: Aufklärung der 3D Struktur von Phagen in atomarer Auflösung rückt durch neue Methode näher

Im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen sind Phagen in den Fokus der Forschung geraten. Die bakterienfressenden Viren haben sich in Experimenten bereits als wirksam gegen multiresistente Bakterien erwiesen. Unbekannt ist jedoch, wie die kleinen Helfer auf atomarer (...)[mehr]

Eintrag vom: 29.06.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Volker Haucke ist neues Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen ist Prof. Dr. Volker Haucke im Juni 2017 zum Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt worden. Damit hat er eine der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnungen erhalten, die eine (...)[mehr]

Eintrag vom: 02.06.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Neuer therapeutischer Angriffspunkt: Forscher finden „Aus“-Schalter für mTor-Komplex

Die sogenannte mTor-Kinase ist eine molekulare Schaltzentrale in der Zelle, die den Stoffwechsel, Zellteilung und Zellwachstum reguliert. Bei krankhaften Veränderungen ist eine normale Regulation jedoch nicht mehr gegeben und es wäre hilfreich, wenn man die (...)[mehr]

Eintrag vom: 02.05.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Ehrendoktorwürde für Thomas J. Jentsch

Der Berliner Neurowissenschaftler wurde am 2. Mai 2017 zum Ehrendoktor der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ernannt. [mehr]

Eintrag vom: 02.05.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Neue Inhibitoren hemmen Influenzaviren

Influenzaviren können für den Menschen gefährlich werden. Darum suchen Wissenschaftler nach Möglichkeiten, die Virusinfektion zu stoppen. Multivalente Inhibitoren, die mit Hilfe zahlreicher Liganden an die Virusoberfläche binden, scheinen dabei besonders (...)[mehr]

Eintrag vom: 20.04.2017  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Volker Haucke wird mit Avanti Award für Lipidforschung ausgezeichnet

Die American Society for Biochemistry and Molecular Biology (ASBMB) ehrt Volker Haucke für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in der Membranbiologie[mehr]

 

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP)
Campus Berlin-Buch
Robert-Roessle-Str. 10
13125 Berlin, Germany
+4930 94793 - 100 
+4930 94793 - 109 (Fax)
info(at)fmp-berlin.de