Contact

Silke Oßwald

phone +49 30 94793 104
osswald(at)fmp-berlin.de

Pressemitteilungen

Eintrag vom: 04.03.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Ein Protein fürs Lernen

Ein Protein namens Unc13a ist entscheidend dafür, dass Nervenzellen das Signal verstärken können, welches sie an nachgeschaltete Zellen senden. Das haben Forscher des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) und der Freien Universität Berlin (...)[mehr]

Eintrag vom: 27.02.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Pharmakologischer Generalschlüssel zur Beruhigung von Nervenaktivität entdeckt

Forscherteam aus Berlin und Kiel entdeckt neuen pharmakologischen Mechanismus in Kaliumkanälen, mit diesem kann zu hohe elektrische Aktivität in Nerven- oder Muskelzellen eingedämmt werden. Die Ergebnisse sind in dem renommierten Wissenschaftsjournal Science (...)[mehr]

Eintrag vom: 18.02.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

„Salzprinz“ CC1: Neu entdecktes Protein hat wichtige Funktion in Pflanzen – und könnte auch für die Alzheimer-Forschung bedeutsam werden

Wie das kürzlich entdeckte Protein CC1 aufgebaut ist und welche Eigenschaften es hat, beschreibt ein internationales Team um Wissenschaftler Arndt Wallmann vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und Christopher Kesten von der ETH Zürich (...)[mehr]

Eintrag vom: 08.01.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Volker Haucke erhält Feldberg-Preis

Prof. Volker Haucke, Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP), erhält den Feldberg-Preis 2020. Die Auszeichnung wird jährlich von der Feldberg Foundation for anglo-german scientific exchange verliehen. Ziel der Stiftung ist es, (...)[mehr]

Eintrag vom: 28.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Empfindlichere MRT-Diagnostik dank neuartiger „elastischer“ Kontrastmittel

Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) haben einen neuen Weg gefunden, in der Magnetresonanz-Tomografie (MRT) qualitativ hochwertige Bilder zu gewinnen. Dabei wird viel weniger Kontrastmittel benötigt als heutzutage üblich. (...)[mehr]

Eintrag vom: 26.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Forscher identifizieren möglichen Wirkstoff für seltene Erkrankung

Kavernöse Fehlbildungen im Gehirn: Indirubin-3-Monoxime könnte Symptome lindern Ein Konsortium der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Universität Potsdam (UP) unter der Leitung von Professor Salim Seyfried hat in einer umfangreichen Analyse mit (...)[mehr]

Eintrag vom: 22.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Wissenschaftspreis für Leibniz-Molekularbiologen Thomas J. Jentsch und Entwicklungsforscher - Stifterverband und Leibniz-Gemeinschaft würdigen gesellschaftsrelevante Forschung

Der Wissenschaftspreis des Stifterverbandes „Gesellschaft braucht Wissenschaft“ geht in diesem Jahr an Thomas J. Jentsch vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie sowie an Macartan Humphreys vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, (...)[mehr]

Eintrag vom: 16.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Neues Graduiertenkolleg hat die „kleinen Geschwister“ der Proteine im Visier

Ein neues Graduiertenkolleg will die komplexe Struktur von Peptiden entschlüsseln. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert die Forschung mit 4,5 Millionen EuroDie TU Berlin wird Sprecherhochschule des neuen Graduiertenkollegs „Bioactive Peptides – Innovative (...)[mehr]

Eintrag vom: 25.09.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

EU-OPENSCREEN als europäische Forschungsinfrastruktur ausgezeichnet - weniger Hürden bei der Suche nach neuen Wirkstoffen

Die Europäische Kommission verleiht dem Konsortium EU-OPENSCREEN den begehrten Status European Research Infrastructure Consortium (ERIC). Das Konsortium bündelt die Infrastruktur von 20 Forschungsinstituten aus bislang sieben europäischen Ländern. Am 25. (...)[mehr]

Eintrag vom: 28.08.2018  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Präsynapsen kommen im Paket – Berliner Forscher identifizieren Komponenten und Bauweise neuronaler Kontaktstellen

Synapsen sind die Schaltstelle für den Informationsaustausch von Nervenzellen. Ein Team von Forschern um Prof. Dr. Volker Haucke, Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und Professor an der Freien Universität Berlin, und Prof. (...)[mehr]

 

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP)
Campus Berlin-Buch
Robert-Roessle-Str. 10
13125 Berlin, Germany
+4930 94793 - 100 
+4930 94793 - 109 (Fax)
info(at)fmp-berlin.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des inhaltlichen Angebots. Datenschutz OK