Contact

Silke Oßwald

phone +49 30 94793 104
osswald(at)fmp-berlin.de

Pressemitteilungen

Eintrag vom: 28.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Empfindlichere MRT-Diagnostik dank neuartiger „elastischer“ Kontrastmittel

Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) haben einen neuen Weg gefunden, in der Magnetresonanz-Tomografie (MRT) qualitativ hochwertige Bilder zu gewinnen. Dabei wird viel weniger Kontrastmittel benötigt als heutzutage üblich. (...)[mehr]

Eintrag vom: 26.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Forscher identifizieren möglichen Wirkstoff für seltene Erkrankung

Kavernöse Fehlbildungen im Gehirn: Indirubin-3-Monoxime könnte Symptome lindern Ein Konsortium der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Universität Potsdam (UP) unter der Leitung von Professor Salim Seyfried hat in einer umfangreichen Analyse mit (...)[mehr]

Eintrag vom: 22.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Wissenschaftspreis für Leibniz-Molekularbiologen Thomas J. Jentsch und Entwicklungsforscher - Stifterverband und Leibniz-Gemeinschaft würdigen gesellschaftsrelevante Forschung

Der Wissenschaftspreis des Stifterverbandes „Gesellschaft braucht Wissenschaft“ geht in diesem Jahr an Thomas J. Jentsch vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie sowie an Macartan Humphreys vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, (...)[mehr]

Eintrag vom: 16.11.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Neues Graduiertenkolleg hat die „kleinen Geschwister“ der Proteine im Visier

Ein neues Graduiertenkolleg will die komplexe Struktur von Peptiden entschlüsseln. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert die Forschung mit 4,5 Millionen EuroDie TU Berlin wird Sprecherhochschule des neuen Graduiertenkollegs „Bioactive Peptides – Innovative (...)[mehr]

Eintrag vom: 25.09.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

EU-OPENSCREEN als europäische Forschungsinfrastruktur ausgezeichnet - weniger Hürden bei der Suche nach neuen Wirkstoffen

Die Europäische Kommission verleiht dem Konsortium EU-OPENSCREEN den begehrten Status European Research Infrastructure Consortium (ERIC). Das Konsortium bündelt die Infrastruktur von 20 Forschungsinstituten aus bislang sieben europäischen Ländern. Am 25. (...)[mehr]

Eintrag vom: 28.08.2018  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Präsynapsen kommen im Paket – Berliner Forscher identifizieren Komponenten und Bauweise neuronaler Kontaktstellen

Synapsen sind die Schaltstelle für den Informationsaustausch von Nervenzellen. Ein Team von Forschern um Prof. Dr. Volker Haucke, Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und Professor an der Freien Universität Berlin, und Prof. (...)[mehr]

Eintrag vom: 08.08.2018  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Ein molekularer Schalter bietet neue therapeutische Angriffspunkte gegen Krebs und Diabetes

Sind bestimmte Signalkaskaden im Körper fehlerhaft reguliert, können Krankheiten wie Krebs, Adipositas und Diabetes entstehen. Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) in Berlin sowie von der Universität Genf haben nun einen (...)[mehr]

Eintrag vom: 17.07.2018  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

„Zelldruckventil“ erhöht Zuckerempfindlichkeit Insulin produzierender Zellen

ß-Zellen sitzen in den Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse und produzieren dort Insulin. Unklar war, welche Rolle volumen-regulierte Anionenkanäle (kurz: VRACs) in ihrer Zellmembran bei der Insulinsekretion spielen. Ein Team um den Berliner Forscher Thomas (...)[mehr]

Eintrag vom: 14.05.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Hohe Auszeichnung für Christian Hackenberger

Der Berliner Christian Hackenberger erhält für seine Erfolge im Bereich der Peptidforschung den Leonidas Zervas Award 2018 von der European Peptide Society. Der Preis zählt zu den bedeutendsten Preisen auf dem Gebiet der Peptidforschung.[mehr]

Eintrag vom: 04.05.2018  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Wenn Bakterien Häuser bauen

Biofilme sind schleimartige Schichten an Grenzflächen, in denen Mikroorganismen hausen und widrigen Umweltbedingungen trotzen. Das Bakterium Bacillus subtilis baut diese Schutzhütten mit einer bisher unbekannten Strategie, wie ein Team um die Berliner (...)[mehr]

 

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP)
Campus Berlin-Buch
Robert-Roessle-Str. 10
13125 Berlin, Germany
+4930 94793 - 100 
+4930 94793 - 109 (Fax)
info(at)fmp-berlin.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des inhaltlichen Angebots. Datenschutz OK