Contact

Silke Oßwald

phone +49 30 94793 104
osswald(at)fmp-berlin.de

Pressemitteilungen

Eintrag vom: 15.10.2019  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Nachweis erbracht: Genmutation in Chloridkanal löst Hyperaldosteronismus aus

Hyperaldosteronismus ist eine Erkrankung der Nebennieren, die aufgrund einer Überproduktion des Hormons Aldosteron zu Bluthochdruck und oft auch zu Nierenschäden führt. Dass mehrere betroffene Patienten eine genetische Mutationen im ClC-2 Chloridkanal in sich (...)[mehr]

Eintrag vom: 03.09.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Volker Haucke in die „Academia Europaea“ aufgenommen

Prof. Volker Haucke, Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP), Professor für Molekulare Pharmakologie an der Freien Universität Berlin und Mitglied des Exzellenzclusters NeuroCure, ist in die renommierte „Academia Europaea“ (...)[mehr]

Eintrag vom: 26.08.2019  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Neuer Signalweg für das mTor-abhängige Zellwachstum entdeckt

Die Aktivierung des mTor-Komplexes 1 in der Zelle ist zentral für viele lebenswichtige Vorgänge im Körper, zum Beispiel für das Zellwachstum und den Stoffwechsel. Ist dieser Signalweg jedoch überaktiv, können Krankheiten wie diabetische Insulinresistenz oder (...)[mehr]

Eintrag vom: 09.08.2019  
Kategorie: Pressemitteilungen, Aktuell

Gen für säureempfindlichen Ionenkanal identifiziert

Im Körper reguliert ein ausgeklügeltes Transportsystem den Salzgehalt der Zellen und deren Umgebung. Spezielle Kanäle in der Zellmembran sorgen dafür, dass Salzionen zielgerichtet in Zellen ein- oder aus Zellen ausströmen. Das Team um Professor Thomas Jentsch von (...)[mehr]

Eintrag vom: 08.08.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Krebsmedikamente im Körper sicher an das Ziel bringen

Krebserkrankungen gezielter und wirksamer behandeln – das könnte mit einer neuartigen Technologie gelingen, die Teams von Forschenden am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) (...)[mehr]

Eintrag vom: 08.08.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Doch keine Wassermoleküle im Selektivitätsfilter von Kaliumkanälen

Passieren Kaliumionen alleine den Selektivitätsfilter eines Kaliumkanals oder sitzen Wassermoleküle zwischen den Ionen? Diese Frage ist seit Jahren umstritten. Forscher um Prof. Adam Lange vom Berliner Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) (...)[mehr]

Eintrag vom: 16.07.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

FMP-Forschende identifizieren zentrales „Getriebe“ in Glutamatrezeptoren

Glutamatrezeptoren spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation von Gehirnzellen. Wie sie im Detail funktionieren, war bislang unbekannt. Ein Team von Forschenden um Prof. Andrew Plested, Wissenschaftler am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare (...)[mehr]

Eintrag vom: 04.03.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Ein Protein fürs Lernen

Ein Protein namens Unc13a ist entscheidend dafür, dass Nervenzellen das Signal verstärken können, welches sie an nachgeschaltete Zellen senden. Das haben Forscher des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) und der Freien Universität Berlin (...)[mehr]

Eintrag vom: 27.02.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

Pharmakologischer Generalschlüssel zur Beruhigung von Nervenaktivität entdeckt

Forscherteam aus Berlin und Kiel entdeckt neuen pharmakologischen Mechanismus in Kaliumkanälen, mit diesem kann zu hohe elektrische Aktivität in Nerven- oder Muskelzellen eingedämmt werden. Die Ergebnisse sind in dem renommierten Wissenschaftsjournal Science (...)[mehr]

Eintrag vom: 18.02.2019  
Kategorie: Aktuell, Pressemitteilungen

„Salzprinz“ CC1: Neu entdecktes Protein hat wichtige Funktion in Pflanzen – und könnte auch für die Alzheimer-Forschung bedeutsam werden

Wie das kürzlich entdeckte Protein CC1 aufgebaut ist und welche Eigenschaften es hat, beschreibt ein internationales Team um Wissenschaftler Arndt Wallmann vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und Christopher Kesten von der ETH Zürich (...)[mehr]

 

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP)
Campus Berlin-Buch
Robert-Roessle-Str. 10
13125 Berlin, Germany
+4930 94793 - 100 
+4930 94793 - 109 (Fax)
info(at)fmp-berlin.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des inhaltlichen Angebots. Datenschutz OK